Hölle
GRÖHL Wappen 2020

Hölle

Niersteiner Pinot Noir


Lagenwein
Bestellnummer 70

Rebsorte

Spätburgunder

Geschmacksrichtung

trocken

Boden

Kalkstein

Vinifikation

Spontan auf der Maische vergoren, 24 Monate im Barrique gereift, unfiltriert gefüllt

Charakteristik

Diese Steillage macht Druck! Komplex und fein im Duft mit Aromen von Kirsche, Cranberry, Hibiskus und einer Nuance vom Tomatenblatt. Im Geschmack kommen erdige und würzige Aromen hinzu. Seine kühle Mineralität und seine präsenten Röstnoten kombinieren sich mit seiner Cremigkeit und einem dahinfließenden Schmelz. Der Wein zeigt sich natürlich in seiner ganzen Ausstrahlung: Rauchig, ungeschminkt, eigenständig, vollgepackt mit dunklen Beerennoten. Ein eleganter Wein mit viel Potenzial. Die Hölle kuschelt nicht, sie packt finessenreich zu!

Analyse

12,5 % vol Alkohol │ 7,8 g/l Säure │ 0,2 g/l Restzucker

Verzehrempfehlung

Passt perfekt zu hochwertigen Rindfleisch- und Wildgerichten oder auch zu einer Käseplatte.

Land | Herkunft | Qualitätsstufe

Deutschland | Rheinhessen
Qualitätswein

Trinktemperatur

16-18 °C

Rotwein | 0,75 ℓ | enthält Sulfite

Gutsabfüllung Eckehart Gröhl
Uelversheimer Straße 4 . D-55278 Weinolsheim
Telefon 06249 – 80 900-0 . info@weingut-groehl.de . www.weingut-groehl.de